Home

Und das sagen die Teilnehmer:

  • “Breites Spektrum an Besuchern (Anwender, Material- und Anlagenhersteller, Forschung)!”
  • “Gute Mischung aus Anwendersicht, R&T, Simulation (sehr anwendungsnah und auch für Laien verständlich!)
  • “Andere Mischung von Teilnehmer = Neu-Kontakte.”
  • “Gute Organisation, Interessante Vorträge, Gutes Networking!”

DANKE AN ALLE TEILNEHMER FÜR DEN GELUNGENEN AUFTAKT.

Tagungsprogramm erwerben

Teaser Programm compoFORM

Energieeffizienz und Emissionsreduzierung: Eine Herausforderung der globalisierten Welt.

Bis zum Jahr 2025 erwartet die Automobilbranche eine jährliche Neuzulassung von 90 Millionen Fahrzeugen. Der einhergehende Energieverbrauch kumuliert sich alleine bei diesen Fahrzeugen im Laufe ihres Life-Cycles auf bis zu 25 Milliarden Tonnen CO2. Führen wir uns die einhergehende Verknappung fossiler Energieträger vor Augen, wird deutlich, dass die Automobilbranche stellvertretend für alle Industrien vor die Herausforderung gestellt ist, den Energieverbrauch ihrer Produkte zu reduzieren.

Faserverbundwerkstoffe: Materialien im Maßanzug.

Hierbei bieten Faserverbundwerkstoffe wie CFK Entwicklern die Möglichkeit ihrem Anwendungsfall entsprechende Leichtbaulösungen mit geringem Energieverbrauch zu gestalten. Die geradezu unbegrenzte Möglichkeit zur zielgerechten Werkstoffkonstruktion macht die Kenntnis neuer Materialien, innovativer Verarbeitungsmöglichkeiten und die Fähigkeit zur Abschätzung von Eigenschaften über simulative Methoden zu einem ebenso herausfordernden wie wettbewerbsbestimmenden Faktor.

FVK-Umformtechnologie: Schnell, kostengünstig, reproduzierbar.

Konkurrenzfähige Fertigungstechnologien sind hierbei der Enabler für kostengünstigere Composite Produkte. Gerade die umformenden Verfahren spielen hierbei ihre Stärken in Bezug auf Schnelligkeit, Reproduzierbarkeit und Wettbewerbsfähigkeit voll aus.

Synergien nutzen: Interdisziplinär, Kooperativ, Persönlich.

Die erstmalig stattfindende Fachtagung Composite Umformung, die von drei führenden Forschungsinstituten der Leichtbaufertigungstechnik organisiert wird, soll hierbei als Plattform für diese Schnittstelle dienen: Sie bringt Forschung und Industrie ins Gespräch, verdeutlicht die Notwendigkeit von Kooperation und Interdisziplinarität in komplexen Fragestellungen und bringt hierzu innovative Denker, Entscheidungsträger und Anwender in Kontakt.

Wir hoffen, unsere Veranstaltung stößt auf Ihr Interesse und freuen uns auf einen gemeinsamen Tag mit Ihnen am 12. Mai 2015 in München.

 

 

partner_04

CFK, FVK, Umformen, Drapieren, Preforming, Carbon, Composites, Kohlefaserverstärkt, Organoblech, Thermoplastische Halbzeuge, Prepregs, Forming, Pressen, Preforms, Drapierung, Nasspressen, Wetpreging, RTM, Resin Transfer Moulding, HP-RTM,compoFORM, Fachtagung, Konferenz, Messe, Kontakte, Gewebe, Textilien, Automatisierung, Automatisiert, Qualität, Wissenschaft, Forschung, Anwendung, Industrie, Kooperation, Anlagenhersteller, Technologie, Networking